Presse | SPORT.FORUM.SCHWEIZ

Akkreditierung

Als Veranstalter des Kongresses wollen wir Journalisten einen leichteren Zugang zu Informationen und zur Website ermöglichen. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich im Voraus zu akkreditieren. Die Akkreditierung erfolgt jeweils einzig zu journalistischen Zwecken.

Akkreditierungsanträge sowie Aufnahme in unseren Presseverteiler bitte an Janis Schulze, presse@esb-online.com.

BERICHTERSTATTUNG

 

Welcher Hype wird das Sportbusiness verändern? | Expertenumfrage

Dezember 2017

Digitalisierung und Globalisierung haben die Welt grundlegend verändert. Davon betroffen ist auch der Sport. Eine Umfrage unter den wichtigsten Exponenten der Branche.
Statements lesen

Die Notbremse wurde gezogen - Jürg Stahl übernimmt bei Sion 2026 das Zepter

Dezember 2017

Der Wechsel zum Winterthurer Stahl, der bisher als Vizepräsident im OK mitwirkte, ist eine Notbremse, um die umstrittene Kandidatur mit einem angeschlagenen Chef nicht mehr in die Negativschlagzeilen zu ziehen. Das sieht auch Jean-Philippe Rochat so: «Die Diskussionen um meine Person schwächen das Projekt, das zu einem Erfolg werden soll.»
Mehr lesen

TV-Sender entdecken Videospieler als neue Zielgruppe

Dezember 2017

Fernsehkanäle wie Mysports von UPC, Pro 7 und ORF III setzen vermehrt auf elektronischen Sport. Die aufkommenden Computerspielwettkämpfe versprechen nicht nur neue Zielgruppen, sondern auch attraktive Finanzierungsmodelle.
Mehr lesen

Fabian Cancellara - Perfekter Abgang

Dezember 2017

Der Berner Radrennfahrer Fabian Cancellara gehört zu den erfolgreichsten Vertretern seines Fachs: zweifacher Olympiasieger, vierfacher Weltmeister, Tour-de-Suisse-Sieger, mehrfacher Sieger von Paris-Roubaix und der Flandernrundfahrt sowie 29 Tage im «maillot jaune» der Tour de France. Zudem ist er zwölffacher Schweizer Meister. «persönlich» hat sich mit ihm über das Leben nach der Karriere unterhalten.
Interview lesen

Lukratives Spiel mit Gamern

September 2017

Her mit Bäseli und Schüüfeli: So manch "neuer" Marketing-Trend ist gar nicht so neu. Oft sind es nur neue Begriffe für Altbewährtes. Und dann ist da plötzlich eSports. Fußballspielen auf der Couch, im Team ein feindliches Land übernehmen oder sich für die "Daddel-WM" in Seattle qualifizieren. Das soll Sportsein?
Mehr lesen

Fußball Feudal

April 2017

Bayern, Barça, Real: Europas Grossclubs koppeln sich wirtschaftlich ab. Gerade Schweizer Vereine müssen sich neue Perspektiven schaffen.
Mehr lesen

Der Schweizer Sport vor gravierenden Zukunftsfragen

November 2016

Das SPORT.FORUM.SCHWEIZ am 9./10. November 2016 im KKL Luzern stiess auf grosses Interesse. Über 550 Teilnehmer folgten der Einladung des Veranstalters ESB Marketing Netzwerk und seinen Partnern. Die Veranstaltung mit einem neuen Teilnehmerrekord stellt für Manager, Sponsoren und Medien einen festen Eintrag im Jahreskalender dar. Ein Fixpunkt für Wissenstransfer und entspanntes Networking der Sportbranche, welcher schweizweit einmalig ist.
Mehr lesen

Beim Geld hört die Freundschaft auf

November 2016

Der Bundesrat will für den Leistungssport kein zusätzliches Geld sprechen. Nun herrscht zwischen dem Bundesamt für Sport (Baspo) und Swiss Olympic ein Verteilkampf.
Mehr lesen

Sport.Forum.Schweiz - Milliardenbusiness Sport

November 2015

Am 18. und 19. November wird im KKL Luzern das 21. Sport.Forum.Schweiz durchgeführt. Dabei dreht sich alles um die Frage: «Milliardenbusiness Sport: Was bewegt die Schweiz?» Unter den prominenten Rednern befinden sich unter anderem Mountainbike-Weltmeister Nino Schurter und Ex-Fussballmanager Reiner Calmund. «persönlich» hat sich auf den folgenden Seiten mit bekannten Teilnehmern des Forums über ihre Vorstellungen unterhalten.
Mehr lesen

„Alle Sponsorings streben nach digitalen Lösungen"

November 2015

Am 18./19. November 2015 findet im KKL Luzern das inzwischen 21. Sport.Forum.Schweiz statt. Fabian Weber, Leiter Marketing/Kommunikation, über die Highlights des Kongresses sowie Trends im Sponsoring. Die Digitalisierung steht dabei in diesem Jahr besonders im Fokus.
Interview lesen

2 Millionen pro Fussballklub

November 2011

Wo auch immer die Finanzkrise stattfindet: Im Schweizer Sportbusiness ist davon wenig zu spüren, zumindest nicht in den grossen Sportarten. Das ist die Essenz des Sportforums Schweiz, das diese Woche in Luzern stattfand und 400 Entscheidungsträger aus der Branche versammelte.
Mehr lesen