2 Millionen pro Fussballklub | SPORT.FORUM.SCHWEIZ

2 Millionen pro Fussballklub

Wo auch immer die Finanzkrise stattfindet: Im Schweizer Sportbusiness ist davon wenig zu spüren, zumindest nicht in den grossen Sportarten. Das ist die Essenz des Sportforums Schweiz, das diese Woche in Luzern stattfand und 400 Entscheidungsträger aus der Branche versammelte.

Wo auch immer die Finanzkrise stattfindet: Im Schweizer Sportbusiness ist davon wenig zu spüren, zumindest nicht in den grossen Sportarten. Das ist die Essenz des Sportforums Schweiz, das diese Woche in Luzern stattfand und 400 Entscheidungsträger aus der Branche versammelte. Ein Indikator für den anhaltenden Boom ist das neue Joint Venture namens InfrontRingier, das in den grossen Sportarten den Markt aufmischt, indem es zu höheren Preisen attraktive Rechte einkauft – und in den kommenden fünf Jahren um 100 Prozent wachsen will.

Zum vollständigen Artikel