Welcher Hype wird das Sportbusiness verändern? | Umfrage | SPORT.FORUM.SCHWEIZ

Welcher Hype wird das Sportbusiness verändern? | Umfrage

Digitalisierung und Globalisierung haben die Welt grundlegend verändert. Davon betroffen ist auch der Sport. Eine Umfrage unter den wichtigsten Exponenten der Branche.

Oliver Lutz, Senior Content Marketing Manager UPC: E­Sport ist der am schnellsten wachsende Sport der Welt. In Asien begeistern Compu­terspielduelle bereits Millionen, und jetzt gewinnt das Thema auch in der Schweiz an Bedeutung. Die Teams professionliesieren ihre Strukturen, erste grosse Brands investieren, und E­Sports erhält eine grosse Medienöffentlichkeit. Da das Thema insbesondere junge Menschen bewegt und sich das Internationale Olympische Komitee dessen Aufnahme ins Programm überlegt, sollte das klassische Sportsponsoring E­Sport zumindest in Betracht ziehen.

David Jäger, COO Reflection Marketing: Der Erlebnischarakter vieler Sportveranstal­tungen wird sich durch technische Entwick­lungen substanziell verändern. Dank digi­taler Möglichkeiten wird das klassische Live­Erlebnis künftig teilweise virtuell oder zumindest hybrid erlebbar werden. Der physische Ort des Gesche­hens wird ersetzbar und multiplizierbar. Für die Konsumenten be­deutet dies einen exibleren und einfacheren Zugang zu Sportevents und eine neue Dimension des Erlebnisses. Veranstaltern und Rechte­ inhabern droht dadurch einerseits ein Teilverlust des klassischen Live­Zuschauers, andererseits können sie durch innovative Lösungen neue Zielgruppen erschliessen, die Gesamtattraktivität des Sport­events steigern und die Abhängigkeit von den klassischen Einkom­mensquellen Ticketing und TV­-Rechte minimieren.


>>>Zu den weiteren Antworten im vollständigen Artikel