Programm | SPORT.FORUM.SCHWEIZ Share & Win

Programm 2018

HAUPTBÜHNE
TOURISMUS
FORMEL E
SPONSORING DIGITAL
MARKE & SPORT
GROSSEVENTS
INNOVATIONEN
FUSSBALL
AKTIVIERUNG & ERLEBNIS
SPONSORING & VERTRIEB
NEW SPORTS
SPORT CITY

Programm

Ab 09:00

Perspektiven von Medien & Sport

Marc Walder, CEO, Ringier

Die Digitalisierung beeinflusst auch das Verhältnis von Medien und Sport. Sportler, Rechteinhaber und Sponsoren nutzen eigene Kommunikationskanäle und schaffen Communities sowie neue Formen von Sportrechten. Welche Rolle kommt zukünftig den klassischen Medien zu? Wie will sich das Haus Ringier im Schweizer Sport positionieren?

FC St. Gallen – Transformationen beim ältesten Fussballclub der Schweiz? | Interview

Matthias Hüppi, Präsident, FC St. Gallen

Matthias Hüppi ist knapp ein Jahr Präsident des FC St. Gallen. Wie hilfreich oder hinderlich war die journalistische Erfahrung für das neue Amt und bei der Kommunikation nach innen und aussen? Sind die richtigen Entscheidungen getroffen worden? Wo steht die Raiffeisen Super League aus Vereinsperspektive und welche Veränderungen sind notwendig?

Jolanda Neff – erfolgreiches Sponsoring zwischen Sportlerin und Marke | Interview

Jolanda Neff, Weltmeisterin im Mountainbike-Cross-Country

Die junge Profisportlerin aus Thal darf sich bereits Weltmeisterin, jüngste Gesamt-Weltcup- Siegerin und mehrfache Europameisterin nennen. Die Erfolgsgeschichte wird mit Sicherheit auch zukünftig weitergeschrieben. Wie gelingt Jolanda Neff ein abgesichertes Sponsoring? Wie werden Sponsoren in der Mountainbike-Welt eingebunden?

Kein Olympia – Keine Grossevents in der Schweiz? | Diskussion

Roger Schnegg, Direktor, Swiss Olympic
Matthias Remund, Direktor, BASPO
Stefan Klos, Geschäftsführender Gesellschafter, PROPROJEKT
Felix Frei, CEO, Hallenstadion & Präsident VSSA, Zürich

Auch die Idee «Olympia Sion 2026» ist frühzeitig gescheitert. Was bedeutet das für sportliche Grossveranstaltungen in der Schweiz? Welche Konsequenzen müssen alle Beteiligten tragen? Welche Perspektiven eröffnen sich für die Zukunft?

MySports – Und jetzt?

Steffi Buchli, Programmleiterin, MySports

Die Senderfamilie MySports ist nun ein Jahr auf Sendung. Was sind die Ergebnisse? Kann die Schweiz langfristig mit MySports rechnen? Wie werden das Programmschema, die Abonnementmöglichkeiten und die Sendeformate in der Zukunft aussehen? Wie sieht Steffi Buchli ihre Rolle als Senderchefin?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 09:30

FISHERMAN’S FRIEND — StrongmanRun — Konzept?

Manuel Wirz, invents.ch
Carina Schüpbach, Projektkoordination, invents.ch

Über 7?000 Läufer waren im Juni beim Hindernislauf durch Engelberg dabei. Erstmalig absolvierten rund 70 Teilnehmer die Ultra-Distanz von über 40 km zur Feier von 40 Jahren FISHERMAN’S FRIEND Schweiz. Wie können Partner für die erfolgreiche Umsetzung aktiviert werden? Welche Strategie wird die nächsten Jahre verfolgt?

TRAILLOVE Zermatt – Mountainbike Festival als Tourismusmagnet?

Adrian Greiner, CEO, BikePlan

Nicht nur während den fünf Veranstaltungstagen am Matterhorn profitiert die Tourismusregion, sondern ganzjährig. Mit einem neuen Festivalkonzept entstehen nachhaltige Produkte, die von Gästen ganzjährig buchbar sind. Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit zwischen Zermatt und den Veranstaltern? Kann ein Festival als Produktgenerator für die Tourismusregion dienen?

Digitalisierung im Wintersport: Bedrohung oder Chance? | Diskussion

Markus Wolf, Geschäftsführer, Swiss-Ski
Jürg Capol, Marketing Director, FIS
Norbert Patt, CEO, TITLIS | Bergbahnen, Hotels & Gastronomie
Andreas Angehrn, CEO, Ticketcorner

In welche Richtung entwickelt sich die Digitalisierung betreffend Wintersport? Was muss dem Konsumenten von morgen angeboten werden, um eine stärkere Kundenbeziehung zu erzielen? 

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 11:30

Viessmann – Vom Skisport zur Formel E-Strecke

Dominik Tomberg, Inhaber, vriendly

Effizienz und Energiemanagement verbindet den Heiz- und Kühlkonzern mit der Formel E. Zur Saison 2017/18 wird Viessmann Partner des Panasonic Jaguar Racing Teams. Ist Sponsoring im Rennsport die Zukunft? Wie gelingt Markenaktivierung in der Formel E?

ABB – Forerunner in the Formula E

Sébastien de Chaunac, Head of Communication and Brand Activation, ABB Formula E

Since 2018, the racing series runs as the ABB FIA Formula E Championship. Throughout  this partnership ABB is not only looking at defining the roadmap of electric mobility but also increasing its global recognition. How successful has this strategy been so far? How important was it to have a race in Zurich?

BMW i startet mit eigenem Werksteam in der Formel E

Pia Schörner, Head of BMW Motorsport Marketing, BMW Group

Pünktlich zur Saison 2018/19 stellt BMW i ein eigenes Team in der E-Rennserie. Die Formel E wird einerseits zur Spielwiese für Innovationstests der Elektrofahrzeuge des Herstellers, andererseits zum prominenten Werbeumfeld für die Marke BMW i. Was sind die Chancen und Potentiale?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 11:30

Dabei sein ist nicht alles – die Wahrheiten der Sponsoringlüge

Robert Zitzmann, Managing Director, Jung von Matt/SPORTS

Sportsponsoring wächst stetig und darf sich im Content-Zeitalter als Gewinner fühlen. Doch der echte ROI ist auch 2018 noch für viele Player eine Blackbox. Das Thesenpapier «Sponsoringlüge» diskutiert Best & Worst Cases im Spitzensport und zeigt Handlungsempfehlungen auf.

Der Überdruss der Fans – Chancen für das Sponsoring im Amateursport?

Prof. Dr. Bernd Oliver Schmidt, Dozent für Sportmanagement, Campus M21

Mit dem Aufkommen neuer, digitaler Medien wird es auch für den Amateursport einfacher, Bedürfnisse und verbindet Events mit der mediale Reichweite zu erzielen – mit Auswirkungen auf alle Akteure. Chancen entstehen gerade digitalen Welt. Zudem bringt das Team aus aufgrund wachsender Reaktanz der Fans gegenüber dem Sponsoring-Overkill im Spitzensport.

Swisscom Asport – Content für den Club, Kontext für den Sponsor

Stefan Schneider, Product Owner Asport, Swisscom Event & Media Solutions

Echter Kampfgeist. Versteckte Talente. Grosse Emotionen. Swisscom Asport macht den Lokalsport live bei den Fans zuhause erlebbar. Das vollautomatisierte Kamerasystem samt Videoplattform eröffnet den Verbänden, Vereinen und Sponsoren neue Vermarktungspotentiale.

Verein trifft Marke 2.0 | Diskussion

Robert Zitzmann, Managing Director, Jung von Matt/SPORTS
Prof. Dr. Bernd Oliver Schmidt, Dozent für Sportmanagement Campus M21
Stefan Schneider, Product Owner Asport, Swisscom Event & Media Solutions

Dank des technologischen Fortschritts ist es für Vereine heute einfacher, spannenden Content zu generieren und Geschichten zu erzählen. Sponsoren wiederum suchen nach neuen Formen der Aufmerksamkeit. Doch wie finden die beiden Akteure zusammen?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 11:30

Der Sponsoring-Marken-Fit – Wie findet man den richtigen Partner?

Jan-Oliver Hess, Geschäftsleitung, Nordjungs

Die Neuroökönomie ermittelt Erkenntnisse, welche Wege zum optimalen Sponsoring- Marken-Fit führen. Wie werden Sponsoring-Engagements transparent für Unternehmen? Wie wichtig sind Emotionen? Und wie schliessen Brands den GAP zwischen SOLL und IST der Markenwahrnehmung mit potentiellen Sponsoringpartnern?

Severin Lüthi & AdeZ: Wie gestaltet sich die Rolle als Markenambassador? | Live

Severin Lüthi, Markenbotschafter AdeZ & Trainer von Roger Federer

Federer-Coach Severin Lüthi ist seit Mai 2018 als Markenbotschafter für das neue Getränk AdeZ im Einsatz. Wie gestaltet sich die Marketing- und Kommunikationsstrategie im Schweizer Markt? Nach welchen Kriterien werden Markenambassadoren ausgewählt?

Western Union & FC Liverpool – Weltweiter Markenboost

Beat Merkli, Country Director Switzerland, Western Union

Als Geld-Transfer-Dienstleister verknüpft Western Union die ganze Welt. Mit dem Sponsorship beim FC Liverpool belebt das Institut seine Präsenz. Wie positioniert sich Western Union regional und global als Marke? Wie hilft der Sport als Plattform? +30 Mio. Liverpool Fans als Botschafter?

Branding. Networking oder Business-Case? | Diskussion

Reto Bürki, Leiter Marketing & Sponsoring, Swiss Ice Hockey
Claudia Lässer, Leitung Teleclub Sport, Teleclub
Daniel Kasser, Leiter Marketing & Events, Swiss Unihockey
Giuseppe Napoletano, Leiter Marketing, Vertrieb & Sponsoring, Swiss Volley

Sponsoren wollen Mehrwert. Doch welche Innovationen lassen sich die Anbieter im Bereich Werbeformen, Hospitality-Angebote und Absatzunterstützung dazu einfallen? Wird das klassische Sponsoring zunehmend durch «Business-Cases» abgelöst? Wird die LED-Bande zur Kampagnen-Werbeform?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 11:30

Sport-Grossevents: Welche Potentiale? Welche Chancen für die Schweiz?

Nina Behling, Content Manager, ESB Marketing Netzwerk

 

 

Bewerbung zur Handball EM 2022/24 - Erfahrungsbericht

Jürgen Krucker, Geschäftsführer, Schweizerischer Handball-Verband (SHV)

Die mit Dänemark geplante Austragung der Handball EM 2022/24 ist gescheitert und ging an Deutschland/Ungarn/Slowakei. Wie alleingestellt war das Bewerbungskomitee im Bidding- Prozess? Was bedeutet das für den Handballsport und zukünftige Grossevents?

Eishockey WM 2020 als Grossevent in der Schweiz

Gian Gilli, CEO, Eishockey WM 2020

Den Zuschlag vom IIHF hat Swiss Ice Hockey bereits 2015 erhalten. Was bedeutet das Grossevent für die Schweiz? Wie unterschiedlich sind die Arbeitsbedingungen für die WM in verschiedenen Kantonen? Was muss bei der Umsetzung beachtet werden?

Sport Event Denmark – how to get world class sport events

Lars Lundov, CEO, Sport Event Denmark

The national Danish sports event organization Sport Event Denmark is established and supported by the Danish Government. Its objective is bidding and hosting world class sport events, yet with a 80 percent succes rate. What are the key factors for these results? How does Denmark unite politcis, the people and world class events?

Eine oder mehrere Initiativen für Grossevents? | Diskussion

Felix Frei, CEO Hallenstadion & Präsident VSSA, Zürich
Jürgen Krucker, Geschäftsführer, Schweizerischer Handball-Verband (SHV)
Gian Gilli, CEO, Eishockey WM 2020
Lars Lundov, CEO, Sport Event Denmark

 

 

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 14:30

Julius Bär: Herausforderungen eines Global Players im Sportmarketing

Marco Parroni, Head Global Sponsoring & Partnerships, Bank Julius Bär & Co.
Harry Hofstetter, New Business Development, Reflection Marketing

Welches sind die grössten Challenges und mögliche Lösungsansätze von morgen?

Plattformen im Wandel – Das Lifecycle-Modell für Topevents

Reto Caviezel, Inhaber, Carré Event / Art on Ice Production
Pascal Kreder, Delegierter des Verwaltungsrates, Reflection Marketing

Wie sieht das erfolgreiche Event der Zukunft aus? Wie sichern sich Veranstalter die Gunst der Sponsoring, Events und Messen auseinan- nächsten Besucher-Generation?

Klassische Sponsorings haben ausgedient – Partner-Modell 3.0

Florian Kohler, CEO, Swiss Ice Hockey
David Jäger, Managing Director, Reflection Marketing

Was zeichnet künftig eine erfolgreiche Partnerschaft aus?

Visitor Journey Design – Wie sieht das Live-Erlebnis der Zukunft aus?

Raphaël Brunschwig, Chief Operating Officer, Locarno Festival
Harry Hofstetter, New Business Development, Reflection Marketing

Die systematische Entwicklung des gesamtheitlichen Besuchererlebnisses.

Challenges & solutions for tomorrow | Diskussion

Marco Parroni, Head Global Sponsoring & Partnerships, Bank Julius Bär & Co.
Reto Caviezel, Inhaber, Carré Event / Art on Ice Production
Raphaël Brunschwig, Chief Operating Officer, Locarno Festival
Florian Kohler, CEO, Swiss Ice Hockey

 

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 14:30

Der Einfluss von Fans, Medien und Spielern auf das Fussballbusiness & die Gesellschaft

Lars Stegelmann, Executive Vice President Commercial, Nielsen Sports

Welche Rolle spielen Fussballstars als Content-Distributoren?  Über welche Kanäle werden  die Fans der Zukunft erreicht? Welche gesellschaftlichen Chancen und Pflichten liegen beim Fussball?

FC Luzern 2021 — Mehr Erfolg durch aktivierte Fan-Experience

Markus Krienbühl, Leiter Marketing und Kommunkation, FC Luzern
Markus Koch, CCO und Co-Founder, yawave

Fussballvereine stehen vor der Herausforderung, das Gesamt-Fanerlebnis einzigartig zu gestalten und Fanpotentiale zu nutzen. Wie nutzt der FC Luzern Fans als Ambassadoren und generiert damit Reichweite? Wie entsteht ein Fanerlebnis-Bauplan? Wie gelingt die digitale Aktivierung?

BVB — personalisiertes Merchandise als Umsatz- & Fan-Turbo?

Daniel Rüben, CEO Europe, Custom Gateway

Die Lebenszyklen von Spielern und Produkten werden kürzer. Für das Merchandising bedeutet das mehr Flexibilität und Innovation. Ein Trend im Merchandising geht hier zu personalisierten Produkten. Wie führt Personalisierung zur erfolgreichen Kundenbindung und zu mehr Umsatz?

Zahlende Ausrüster: Ein Auslaufmodell? | Diskussion

Martin Blaser, Managing Director, InfrontRingier Sports & Entertainment Switzerland
Sascha Heyer, Leiter Teamsport, OCHSNER SPORT
Beat Lerch, Leiter Marketing, adidas Schweiz

Im Fussball konzentrieren sich die grossen Sportmarken wie adidas, Nike und Puma auf einige wenige internationale Clubs und zeigen dem klassischen Handel den Rücken. Für Schweizer Clubs wird es schwieriger, lukrative Ausrüsterverträge zu finden. Welche Einnahmen aus Ausrüster- und Merchandising-Ertrag sind in der Zukunft realistisch?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 14:30

(Re)live the moment — It’s a personal thing

Nico Decurtins, Head of Business Development, iRewind

Momente bestimmen unseren Alltag und unser Leben. iRewind gibt Marken die Möglichkeit, durch personalisierte Videos Teil ausgewählter Momente ihrer (potentiellen) Kunden zu werden. An aktuellen Beispielen wird gezeigt, wie dies aussehen kann.

Der UBS Kids Cup und die Wichtigkeit der Finisher Clips

Sébastien Rouiller, Projektleiter Sponsoring, UBS

Über 140‘000 Kinder haben in diesem Sommer schweizweit am UBS Kids Cup teilgenommen. Personalisierte Finisher Clips für die Teilnehmer der kantonalen Finals und des nationalen Finals sorgen für eine nachhaltige digitale Aktivierung des Engagements.

Digitale On-Site Aktivierung des Bärenlands Arosa

Pascal Jenny, Tourismusdirektor, Arosa Tourismus

Das Bärenland Arosa öffnete Anfang August seine Tore. Ein wichtiger Teil der Bewerbung dieses neuen Besuchermagnets sind digitale Aktivierungsmöglichkeiten vor Ort. Die Umsetzung ist eine attraktive Mischung aus Fundraising und Kundenbindung.

SwissSkills 2018 - Emotionalisierung und Wertschätzung mit personalisierten Videos

Roland Hirsbrunner, Head of Media and Communications, SwissSkills 2018

Die zentralen Berufsmeisterschaften „SwissSkills 2018“ zeichnen aus 135 Lehrberufen den besten Lehrling aus. Wie wurden personalisierte Videos als Teil der Kommunikationsstrategie eingesetzt? Welchen Mehrwert bietet Video-Content in der Kommunikation rund um das Event? Was sind die Learnings?

Markenerlebnis im digitalen Zeitalter | Diskussion

Nico Decurtins, Head of Business Development, iRewind
Sébastien Rouiller, Projektleiter Sponsoring, UBS
Pascal Jenny, Tourismusdirektor, Arosa Tourismus
Roland Hirsbrunner, Head of Media and Communications, SwissSkills 2018
David Dellea, Director Sports Business Advisory, PwC

Die Referenten diskutieren zusammen mit Pascal Jenny, Tourismusdirektor Arosa über die Wichtigkeit der Personalisierung im Bereich der Markenaktivierung und welche Rolle «Mass Customization» durch Video dabei spielen kann.

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Die Wirkung des Sportsponsorings in der Purchase Journey

Markus Mayer, Director Strategy & Business Development, WAVEMAKER Deutschland

Welche Faktoren bestimmen den Wertbeitrag von Sport-Partnerships versus anderer Werbe- zer Retailbank und besitzt eine hervorragende Touchpoints? Welche Sportartenumfelder sind gegenwärtig attraktive Werbeplattformen? Die regionale und lokale Verankerung. Raiffeisen ist Mediaagentur WAVEMAKER stellt ihre neuesten «Sonar Forschungsergebnisse» vor.

SAP — Mit Technik den Sport verbessern

Milan Cerny, Innovation Lead / Global Sponsorships, SAP

Die Reihe von Sportpartnerschaften bei SAP ist lang. Internationale Top-Clubs wie die New York Yankees oder der FC Bayern München, aber auch Ligen und Verbände wie der DFB, die NBA oder die NHL gehören zum Sponsoring-Auftritt. Welchen Ansatz verfolgt SAP? Wie differenziert SAP zwischen den verschiedenen Sportarten? Was steckt hinter dem Konzept? 

LEADS: Das Filetstück einer modernen Sponsoring-Beziehung?! | Diskussion

André Stöckli, Leiter Sponsoring & Events, Raiffeisen
Silvan Poltera, Projektleiter Sponsoring, Swiss Tennis

Performancemarketing ist auch beim Sportsponsoring zum Thema geworden. Unternehmen setzen immer mehr auf Lead-Generierung und messen bis hin zur Kundenumwandlungsquote den Erfolg eines Sponsorings.

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Ab 16.30

TV24 lanciert Ninja Warrior Switzerland: Sportformat der Zukunft? | Interview

Roger Elsener, Geschäftsführer, AZ Medien TV & Radio

Die erfolgreiche Action-Spielshow aus Japan kommt im Herbst 2018 in die Schweiz. 160 Athletinnen und Athleten aus dem ganzen Land treten gegen den härtesten Hindernisparcours der Welt an. Was können Sportformate von der erfolgreichen Show lernen?

HADO – Völkerball 2.0

Remo Bügler, Geschäftsführer, epikk
Stefan Jeker, Leiter RAI Lab, Raiffeisen

Die Digitalisierung bringt viele neue Möglichkeiten und Chancen mit sich, sogar für das klassische Völkerball aus der Kindheit. HADO ist Völkerball 2.0. Wie funktioniert jedoch HADO? Was steckt dahinter und welche Einsatzmöglichkeiten bietet diese neue Entwicklung aus Japan?

Hidden Champion «Ice Cricket» St. Moritz

Vijay Singh, CEO, St. Moritz Ice Cricket / VJ Sports AG

Fast unbemerkt von der Schweizer Öffentlichkeit waren im Februar 2018 rund 18 Mio. Inder live und 40 Mio. TV-Zuschauer weltweit zu Gast in St. Moritz. Welche Vision steckt hinter dem Event? Was sind die Auswirkungen auf den lokalen sowie nationalen Tourismus?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm

Sportinteresse in Städten und Kantonen – Eine Potentialanalyse

Jean-Baptiste Felten, Geschäftsführer, Felten & Cie.

Auf Basis der MA Sponsoring (in Zusammenarbeit mit WEMF) lässt sich das Interesse der Bevölkerung für Sportarten und -events lokalisieren. Die Analyse zeigt Potentiale auf und gibt damit eine neue Sichtweise auf die Sportförderung.

Sport City – Aber wie?

David Dellea, Director Sports Business Advisory, PwC

Die Theorie ist einfach: Sport und sportliche Grossevents verbessern die Attraktivität von Städten und Regionen. Aber welche Prozesse und Strukturen sind notwendig, um diese erfolgreich umzusetzen? Welche Kosten entstehen und führen zu welcher «Bilanz»?

Eidgenössisches Schwingfest Zug

Heinz Tännler, OK-Präsident, Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2019

Rund 300’000 Besucher werden am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug erwartet. Das Event ist einmalig und mit zahlreichen temporären Bauten ausgestattet. Wie werden die steigenden Komplexitäten für Sicherheit, Logistik und Kommunikation bewältigt? Ist eine solche Veranstaltung im Milizsystem überhaupt noch organisierbar?

Sport in der City – Politischer Wille, Auflagen und Rahmenbedingungen | Diskussion

Roger Tognella, FDP Stadtrat, Zürch
Mario Lütolf, Leiter Stadtraum und Veranstaltungen, Stadhaus Luzern
Kurt Betschart, Technischer Direktor, Tour de Suisse

Ist der «ePrix Zürich 2018» Vorreiter für neue Möglichkeiten, sportliche Grossereignisse auch in Innenstädten durchzuführen? Wie sieht die Meinungsbildung bei der Bevölkerung, der Politik und den Sportveranstaltern aus? Welche Kosten und Auflagen belasten die Veranstalter? Wie können gesetzliche und politische Rahmenbedingungen verbessert werden?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider im eSport

BREAKFAST SESSION

Programm

Ab 08:00

Breakfast Session

Frühstücksbuffet

Der zweite Kongresstag bietet spannende und attraktive Themen aus dem Sport-Business gepaart mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet.

Ab 9:00

Studenten, Spitzensport und Sponsoren — Winteruniversiade 2021

Urs Hunkeler, Geschäftsführer, Winteruniversiade 2021

Rund 1'600 Studierende aus 50 Nationen nehmen vom 21. bis 31. Januar 2021 an der Winteruniversiade 2021 in der Zentralschweiz teil. Der grösste Multisport-Anlass im Winter nach den Olympischen Spielen überzeugt durch die besondere Mischung aus Sport, Bildung und Internationalität. Welche Potentiale bietet die Winteruniversiade für den Bildungsstandort Zentralschweiz und die Sponsoren?

Sport & Kultur: Gemeinsam statt gegeneinander? | Diskussion

André Béchir, CEO, abc Production AG
Brian Kabatznick, Vice President Business Development, AEG Facilities Europe

Konkurrenz zwischen Kultur, Entertainment und Sport? Wo gibt es ein miteinander bei gemeinsamen Themen wie neue Stadien und Arenen? Was ist aus der Kundensicht gewünscht? Mehr Eigeninteresse als Kundenkomfort und Sicherheit?

Smart Sponsors überzeugen auch den CFO

Lars Stegelmann, Executive Vice President Commercial, Nielsen Sports

Für Sponsoren werden der effiziente Einsatz von Marketingmitteln und die Erfolgskontrolle immer essentieller. Budgets werden zunehmend kritischer von den Finanzleitern freigegeben. Welche Massnahmen führen zum Erfolg eines Engagements und welche Kennzahlen sollten Marken für einen optimalen «Return on Sponsoring Investment» (ROSI) messen lassen?

LGT Bank: Sponsoring zwischen Tradition und Innovation

Christof Buri, Head Marketing & Communications, LGT Gruppe Holding

Formel E, Wintersport und Reitsport gehören zum Sponsoring-Portfolio der LGT. Zukünftig will sich die Bank nach 14 Jahren aus dem Reitsport zurückziehen. Welche Engagements werden zukünftig im Sport- und Kultursponsoring verfolgt? Rückzug aus dem Reitsport und Konzentration auf die Formel E? Wie gelingt die Positionierung gegenüber anderen Schweizer Banken?

SAMSUNG: Die Zukunft mitgestalten!

Dario Casari, Vizepräsident, SAMSUNG Schweiz

Die Digitalisierung im Sport ist rasant. Als führender Technologieanbieter will SAMSUNG davon berechtigterweise profitieren. Welche Themen und Schwerpunkte nutzt die Marke dazu? Wie wichtig sind Sponsoring-Partnerschaften? Welche Engagements pflegt SAMSUNG in der Schweiz und wo besteht Potential für die Zukunft?

Co-Marketing im Sport

Pius Schöpfer, Head of Marketing, Red Bull Schweiz
David Biernath, Director Advertising, Aldi Suisse

Verschiedene Brands stemmen die Aktivierung und Finanzierung von Marketing-Projekten nicht alleine. Gezielt werden Partnerschaften mit anderen Marken initiiert. Welche Kriterien machen eine Kollaboration für beide Parteien erfolgreich?

Download: Programm 2018 (PDF)

Fachkongress für Entscheider der Sport-Branche

Programm 2017

Programm 2016

Programm 2015

Programm 2014

Programm 2013

Programm 2012

Programm 2011

Programm 2010

Programm 2009

Programm 2008

Programm 2007

Programm 2006

Programm 2005

Programm 2004

Programm 2003

Programm 2002

Programm 2001

Programm 2000

Programm 1999

Programm 1998

Programm 1997

Programm 1996

Programm 1995